• BusinessCamp Bonn 2018

    BusinessCamp mit der Deutschen Telekom, bonn.digital und dem Social Impact Lab im Rahmen der Gründerwoche 2018

    Die Deutsche Telekom ist Partner der "Gründerwoche Deutschland", die vom 12. bis 18. November 2018 stattfindet. Am 16. November 2018 veranstalten wir in Bonn ein themenspezifisches BarCamp rund um „Social Entrepreneurship. Das BusinessCamp Bonn 2018 richtet sich an alle, die sich auf dem Weg in die berufliche Selbstständigkeit befinden oder einen solchen Schritt planen. Besonders interessant wird es für (zukünftige) Existenzgründer und Startups im Bereich sozialer Innovationen. Ziel des Events ist ein reger Wissensaustausch auf Augenhöhe. Seien Sie dabei!

    Was ist eigentlich ein Barcamp?

    Ein BarCamp ist eine grundsätzlich für alle offene Art von Konferenz, bei der die Teilnehmenden gleichzeitig Akteure sind. Erst am Veranstaltungstag werden vor Ort Sessions angeboten und über einen gemeinsam erstellten Zeitplan organisiert. Jeder bringt etwas mit, ein Thema, Diskussionsbeiträge, Fragen – und kann viel mitnehmen. Persönlicher fachlicher Austausch und Diskussionen bieten die Grundlage, um Wissen zu vertiefen, neue Ideen zu entwickeln oder eigene Projekte vorzustellen. Das erste BarCamp fand 2005 in Kalifornien statt. Inzwischen gibt es auch hierzulande BarCamps zu den verschiedensten Themen wie Mode, Politik und Kunst. Das (temporäre) Du ist eines der schönen Besonderheiten, die einen Austausch auf Augenhöhe fördern.

     

    Welche Sessions werden angeboten?

    Sessions werden auf BarCamps traditionell erst am Tag des Geschehens geplant. Die Allgemeinheit wird dann im Rahmen der Pitches (Kurzvorstellungen auf der Bühne) entscheiden, welche Sessions stattfinden. Eine gelungene Session lebt vom Dialog. Reine Selbstdarstellungen, Produktpräsentationen oder Unternehmensvorstellungen sind verpönt. BarCamps sind Austauschplattformen, bei der Wissen geteilt, Fragen gestellt und Themen gemeinsam erarbeitet werden können. Ihre Session muss nicht großartig vorbereitet sein, kann sogar ganz spontan entstehen. Dennoch ist es nicht unüblich, sich schon vorher Gedanken zu machen. Und sie sollte zum Startup-Thema passen. Falls Sie bereits eine tolle Idee haben, schreiben Sie einfach eine E-Mail an oliver-a.kepka@telekom.de. Wir werden sie dann für alle auf @BusinessCampBN bei Twitter posten. Bei Fragen können Sie sich gerne an Oliver Kepka wenden. E-Mail: oliver-a.kepka@telekom.de



  • Logo des Social Impact Lab Bonn.
  • Das Social Impact Lab Bonn ist eine gemeinsame Initiative der Aktion Mensch, der DEVK Asset Management, der Deutschen Post AG und der Social Impact gGmbH.

    Logo der Aktion Mensch.
    Logo der DEVK Asset Management.