• Startups meet Mittelstand

    Nachhaltige Produkte mit Startup-Methoden selbst entwickeln! Workshop in Kooperation mit dem RKW Kompetenzzentrum

    Im Zuge der Digitalisierung läuft eine Revolution durch viele Branchen, und Startups werden allerorten als die Retter in der Not angepriesen, die mit ihren kurzen Entwicklungszyklen und digitalen Geschäftsmodellen der etablierten Wirtschaft den Weg weisen sollen. Aber was genau machen Startups eigentlich anders? Lassen sich ihre Arbeitsweise und ihre Kreativität überhaupt auf mittelständische Betriebe übertragen? Wie kann es gelingen, die neuen digitalen Geschäftsmodelle auch für nachhaltiges Wirtschaften zu nutzen? Was können Mittelständler und Startups dabei voneinander lernen oder welche neuen Möglichkeiten für Kooperation ergeben sich? Antworten auf diese Fragen wollen wir mit dem RKW Kompetenzzentrum und dem Social Impact Lab Bonn in einem interaktiven Workshop gemeinsam mit Startups und Unternehmen erarbeiten. Am 25. September 2019 laden wir Sie dazu gemeinsam ins Social Impact Lab Bonn ein. Das RKW Kompetenzzentrum stellt neue Innovationsmethoden vor und zeigt, wie Beispielbetriebe sie erfolgreich anwenden. Anschließend haben die Teilnehmer Gelegenheit, Startup-Methoden wie Business-Model-Canvas oder Minimum Viable Product selbst auszuprobieren. Weitere Informationen und Anmeldung.

  • Twitter

    social impact ist auch auf Twitter. Folgen Sie uns für die neuesten Updates.



  • Logo des Social Impact Lab Bonn.
  • Das Social Impact Lab Bonn ist eine gemeinsame Initiative der Aktion Mensch, der DEVK Asset Management, der Deutschen Post AG und der Social Impact gGmbH.

    Logo der Aktion Mensch.
    Logo der DEVK Asset Management.